leabet lustig
  händer
      meha dervu

Dinge weniger ernst zu nehmen und gar eine gewisse Art von Humor zu pflegen, macht nicht nur den Augenblick zu einem intensiveren Erlebnis, sondern trägt entscheidend zu einem erfüllten Leben bei. Das haben viele Allgäuer in den vergangenen Jahrhunderten ausprobiert und es funktioniert.

THW_0672_web.jpg

Vom Kommen und Gehen

Vieles hier oben bleibt immer gleich. Der Anstieg ist steil wie eh und je. Die Familie hat den gleichen Namen wie eh und je, das Gras wächst grün und saftig, wie eh und je. Und doch gibt es wohl kaum einen Ort an dem ein solches Treiben herrscht wie hier oben am Oberberg. Das beginnt mit dem aufregenden Alpauftrieb im Frühsommer. Manche Kühe machen sich auf den Weg, manche werden chauffiert. Dann beginnt der Alpsommer. Und alles ist in Bewegung, die Kühe auf der Weide, von der Weide in den Stall, wieder auf die Weide. Die Gäste aus dem Tal auf den Berg wieder ins Tal. Die Milch aus dem Euter in den Bottich und ab in den Käse. Keine ruhige Minute mag man denken. Und das stimmt sogar. Und gerade, wenn sich alles eingespielt hat, der Alltag Routine geworden ist, zeigt der Herbst, wann es Zeit ist, wieder zu gehen. Das Sömmern hat ein Ende und abermals herrscht Aufbruchsstimmung. Nun gehts bergab, alle samt, die Kühe, die Familie, Freunde und Helfer. Denn drunten warten die stolzen Besitzer der Milchkühe und der Höhepunkt des Jahres: der Viehscheid.

DSCF1519.jpg

Das Besondere 

Und was ist denn nun das Besondere an diesem Leben? Der Urlaub im Winter? Preise für den besten Käse zu gewinnen?  Den Viehscheid und die Nacht davor zu überleben? Nachts davon zu träumen, dass die Alpe Oberberg eigentlich ein beschaulicher Ziegenhof ist und es wie im Fernsehen zugeht?

Nein. Das Besondere ist, wenn man zu diesem Leben ja sagt, dass man weiß was kommt, aber nie weiß wie es kommt. Dass eben vieles bleibt und sich dennoch stetig ändert. Denn genau das ist doch das echte Leben. 

DSCF1690.jpg

Blick zurück mit Click nach vorn

Werfen wir doch mal einen Blick in die Vergangenheit. Mit jedem Click ein Stück zurück…

1/12